Water for Injection (WFI)

Water for Injection (WFI) wird dort eingesetzt, wo Wasser mit hoher mikrobiologischer Qualität benötigt wird. Zu den wesentlichen Eigenschaften von WFI zählen:

  • Leitfähigkeit: < 1,1 µS/cm bei 20°C
  • Bakterien: < 10 KBE/100 ml
  • Endotoxine: < 0,25 IU/ml
  • TOC: < 500 ppb
  • Aussehen: klare, farb- und geruchlose Flüssigkeit

Die erforderliche Wasserqualität entspricht damit den Anforderungen an Highly Purified Water (HPW). Der Unterschied liegt jedoch im Herstellungsverfahren: Für WFI ist nur das Verfahren der Destillation zugelassen.

Verwandte Schlagwörter